Schule Horn
Sortierung:
Feier zum Schulanfang 2016(26)
Di, 23. August 2016
„Leute, heute geht die Schule los! Leute, heute sind wir endlich gross!“ tönte es laut auf dem Pausenhof beim Schulhaus Tübacherstrasse. Die neuen Kindergärtler sowie die neuen Erstklässler wurden anlässlich der Schulanfangsfeier herzlich in den Kreis der Schüler aufgenommen.
Der Schulleiter Thomas Mayer erzählte von Gesprächen mit einem Grossvater und einer Urgrossmutter, welche beide aus ihrer eigenen Schulzeit berichtet hatten. Da war von Schiefertafeln und Griffeln, von kerzengeradem Sitzen sowie von Ohrfeigen und Tatzen die Rede… Es ist doch schön, in der heutigen Zeit zur Schule zu gehen :-).
Anschliessend wurden je 2 Klassen einander zugelost, welche miteinander den mitgebrachten Znüni verspeisen durften. Die Grösseren brachten etwas Gebackenes mit und die Kleineren feine belegte Brötchen. Natürlich durfte auch das Znünilied der Kindergarten-Kinder nicht fehlen. En Guete mitenand!
Chübelregatta 2016(3)
Sa, 10. September 2016 - Sa, 10. September 2016
Auch dieses Jahr bauten die Oberstufenschüler ein eigenes Floss und nahmen an der Chübelregatta teil. Das Team "Olympics" zeigte auf dem Floss verschiedene olympische Disziplinen. Das war der perfekte Abschluss eines vor einem halben Jahr begonnen Projekts.
Ort: Seefest Horn
Fotos herunterladen
Wintersportlager 2017 - 3. OS(4)
Mo, 23. Januar 2017 - Fr, 27. Januar 2017
Montag:

Unten grau, oben blau - bei strahlendem Sonnenschein trafen wir pünktlich in Davos ein.
Auch dieses Jahr war das Gepäck schnell umgeladen, so dass Snowboarder und Skifahrer bald die perfekten Pisten erobern konnten.
Aber auch den Untengebliebenen wurde es nicht langweilig: Bei einem sportlichen Foto-OL galt es die höchstgelegene Stadt der Alpen zu erkunden.
Während die Schüler der polysportiven Gruppe den Tag mit einer Partie Eisstock-Schiessen ausklingen liessen, galt es auf den Pisten die letzte Bergfahrt mit der Bahn zu erwischen.
Ein erfolgreicher erster Tag neigt sich dem Ende zu und weckt Vorfreude auf das gemeinsame Lagerleben.


Dienstag

Für die Skifahrer und Snöber war heute ein spezieller Tag. Nicht wie gewohnt auf dem Jakobshorn, sind wir heute auf die Parsenn Seite gegangen. Bei der Hinfahrt waren wir ca. 25 Minuten unterwegs. Wir haben den Lunch in einem öffentlichen Picknickraum genossen. Die Pisten waren gut zu fahren. Manche von uns gingen am Nachmittag auf die Speed Messstrecke.
Auch die Polygruppe war lange unterwegs. Als die Gruppe das Ziel erreicht hatte erwartete sie eine Überraschung. Sie durften eine Trekking Tour mit Lamas machen. Die Tour war sehr amüsant, da manche Schüler Angst vor den Lamas hatten und auch umgekehrt.
Nach dem Abendessen durften wir die Stadt Davos in der Nacht erleben.

Klasse Grün


Mittwoch

Nachdem wir am Mittwoch um 07:30 Uhr aufgestanden waren, durften wir uns mit einem leckeren Frühstück für den Tag stärken. Heute stand für die Schüler der polysportiven Woche Nordic Walking an. Auf die Ski- und Snowboardfahrer wartete wieder ein herrlicher Tag auf den Pisten. Nach einem himmlischen Mittagessen standen heute drei Aktivitäten zur Auswahl: auf die Piste gehen, Schlittschuh laufen oder in den warmen Jacuzzi steigen. Und so ging ein weiterer abwechslungsreicher Tag zu Ende.

Klasse Gelb


Donnerstag

Pünktlich wurden wir heute um 7.30 Uhr von den Lehren geweckt. Um 8.00 Uhr durften wir im Panoramarestaurant beim Morgenessen den Sonnenaufgang geniessen. Es gab wie immer ein feines Frühstück. Um 9.00 Uhr haben sich die Skifahrer und Snöber auf der Plattform getroffen um zum Skirennen ins Tal zu fahren. Das Rennen ist ohne Disqualifikation oder Unfall verlaufen. Um 12.00 Uhr gab es Mittagessen wieder Im Panoramarestaurant. Die Skifahrer konnten an diesem Nachmittag das erste Mal in den Funpark. Die Polysportiven waren am Vormittag in der Turnhalle und hatten ein cooles Sportprogramm. Am Nachmittag hatten wir eine wunderschöne Winterwanderung durch den Pulverschnee. Auch heute, wie an jedem bisherigen Tag auch, war nicht eine Wolke zu sehen. Das Wetter war perfekt. Blauer Himmel und Sonnenschein.

Klasse Rot
Fotos herunterladen
Horner Bibliothek (Geschichtenkoffer 2017)
Mi, 15. Februar 2017
Geschichten aus dem Koffer
mit Röbi Rabe
für 4-6 jährige Kinder
Marianne Wäspe kommt mit ihrem Raben Röbi zu uns in die Bibliothek. In Ihrem Geschichtenkoffer bringt sie jeweils eine fantasievolle, spannende und lustige Bilderbuchgeschichte mit. Zur Geschichte wird gespielt, gesungen und gebastelt. So können Kinder ein Bilderbuch mit allen Sinnen erleben und lustvoll ihre Sprach-und Lesekompetenz aufbauen.
Mittwoch von 15.30 – 16.30 Uhr
15. Februar
08. März
10. Mai
25. Oktober
22. November
20. Dezember
Eintritt: CHF 5.00
Ohne Anmeldung
Dokumente:
Horner Bibliothek (Geschichtenkoffer 2017)pdf303 KB
Horner Bibliothek (Bücherzwerge 2017)
Mo, 20. Februar 2017
Wir laden Kinder zwischen
1 und 3 Jahren und ihre
Begleitperson ein, Sprache hautnah
zu erleben und zu geniessen.
Zusammen werden wir Fingerverse
und Kniereiter ausprobieren, Lieder
singen und eine Geschichte hören.
Montag von 16.00 – 16.30 Uhr
20. Februar
27. März
24. April
18. September
30. Oktober
27. November
Eintritt: frei ohne Anmeldung
Dokumente:
Flyer Bücherzwergepdf213 KB
Exkursion Textilmuseum(12)
Di, 02. Mai 2017 - Do, 04. Mai 2017
Um 8.00 Uhr ging es los. Wir alle standen an der Bushaltestelle und warteten auf den Bus, um nach St. Gallen zu kommen. In St. Gallen angelangt, liefen wir 10 Minuten ins Textilmuseum. Dort bekamen wir ein Stück Stoff als Ticket und schon ging es mit dem ersten Teil, mit der Führung los.

Im ersten Raum hat uns die Museumsführerin ausführlich erklärt und gezeigt, welcher Weg ein T-Shirt macht, wie aufwendig es ist und unter welchen Umständen diese Kleider genäht werden. Es ist erschreckend, wie die Näherinnen arbeiten und leben müssen.

Der zweite Raum befasste sich mit dem Thema «Recycling». Es waren Bilder aufgehängt auf denen Haitianer zu sehen waren mit T-Shirts, wie wir sie alle kennen; farbig und immer einen Spruch oder eine Aufschrift drauf. Nur passten die Schriftzüge überhaupt nicht zu diesen Leuten. Es stellt sich die Frage, ob sie überhaupt verstanden, was auf ihrer Kleidung zu lesen ist.

Im letzten Raum ging es darum, wie man es besser machen könnte. Nicht so viele Kleider zu kaufen sei aber auch keine Lösung, denn diese Menschen brauchen auch Geld. Wenn wir nichts kaufen haben sie kein Geld.

Im zweiten Teil des Museumsbesuchs durften wir in Vierergruppen ein Kleid aus Zeitungspapier machen. Jede Gruppe hat ein möglichst ausgefallenes Kleidungsstück designt, hergestellt und vermarktet.

Der Ausflug hat uns grossen Spass gemacht und wir haben viel gelernt!
Fotos herunterladen
Rochadetag(5)
Mi, 14. Juni 2017
Am Mittwoch, 14.06.17, fand der Rochadetag statt. Die zukünftigen 7. Klässler fanden sich in ihren neuen Klassen ein und erfuhren zuerst einmal etwas über das Schulsystem der Mosaikschule Horn. Nach einer gemeinsamen Pause trafen sich alle Lerngruppen auf dem Pausenplatz, um einen Lerngruppenwettkampf zu bestreiten. Es ging darum, eine «Kügelibahn» aus Papier der jeweiligen Klassenfarbe zu bauen. Die Kugel sollte möglichst lange in der Bahn unterwegs sein. Der aktuelle Schulhausrekord lag bei 17,0 Sekunden. Das Siegerteam war Lerngruppe Mara aus Klasse Grün, die es geschafft hat, eine «Kügelibahn» gemäss Regeln aufzubauen, worin die Kugel 9.8 Sekunden rollte. Obwohl keine Gruppe es geschafft hat den Rekord zu brechen, haben sich alle Lerngruppen viel Mühe gegeben und der Einsatz war deutlich sichtbar.

Jana M. und Marc S.
Fotos herunterladen
Sporttag 2017(6)
Di, 20. Juni 2017
Auch dieses Jahr durften sich die die Sekundarschülerinnen und Schüler bei strahlendem Sonnenschein in den Disziplinen Hochsprung, Weitsprung, Sprint, Weitwurf und 2000m-Lauf messen. Auf den leistungsorientierten Leitathletikmorgen folgte ein spielerischer aber nicht weniger sportlicher Plauschnachmittag, welcher wie jedes Jahr mit dem Schüler-Lehrer-Match gekrönt wurde. Dieses Jahr durfte sich die Schülerschaft aber neu in zwei Sportarten gegen die Lehrerschaft behaupten. Auf den traditionellen Fussballmatch, den die Lehrer mit 2:1 gewannen. folgte noch ein Volleyballmatch. Die Schüler liessen den Lehrern keine Chance. Höhepunkt des Tages bildete die Rangverkündigung. Herzliche Gratulation den Siegerinnen und Siegern.
Fotos herunterladen
Aufführung (Freifach Theater)(11)
Do, 29. Juni 2017 - Fr, 30. Juni 2017
Aufführungen des Freifachs «Theaterwerkstatt» 29.und 30.6.17

Das Freifach Theaterwerkstatt stand dieses Mal unter dem Motto «Die Reise». 15 Schülerinnen und Schüler improvisierten unter der Leitung von Frau Lassig zu verschiedenen Orten und Personen. So ergab sich nach und nach eine Handlung mit einem roten Faden - «die Klassenfahrt» entstand:
Eine Klasse gewinnt bei einem Schülerwettbewerb eine Reise nach Tokyo. Ihr Lehrer Herr Gabriel begleitet sie dorthin. Auf dieser Reise erleben alle Beteiligten ein wahres Abenteuer am Flughafen, im Flugzeug, in einem Teehaus, beim Sumoringen und im japanischen Dschungel. Bei alldem spielte natürlich der Spass die Hauptrolle!
A.Lassig
Fotos herunterladen
Schulschlussfeier(8)
Di, 04. Juli 2017
Wegen der Turnhallensanierung wurde die diesjährige Schulschlussfeier in der Turnhalle durchgeführt. Die Schulabgänger wollten eine Feier abhalten wie man sie aus Amerika kennt. Deshalb stellten die Schüler entsprechende Hüte her und kleideten sich dementsprechend. Mutig stellten sie sich ans Mikrokon und erzählten über ihre Anschlusslösung und ein Highlight aus ihrer Oberstufenzeit. Die musikalischen Beiträge der Schülerband und der beiden Unterstufenklassen Stäheli und Vogel gaben der Schulschlussfeier einen feierlichen, würdigen Rahmen.

Das Lehrerteam wünscht allen Schülabgängern alles Gute und viel Glück im nächsten Lebensabschnitt.

Fotos herunterladen
Abschiedsfeier von Herrn Fröhlich(20)
Do, 06. Juli 2017
Der langjährige Primarlehrer Hanspeter Fröhlich wurde heute im Rahmen einer gesamtschulischen Veranstaltung verabschiedet.
Er wurde von seiner eigenen Klasse zu Hause abgeholt, musste einen sportlichen Parcours durchlaufen und konnte sich auf einem bereitgestellten Liegestuhl von den Strapazen erholen. Das Ganze wurde mit einem eigens für diesen Anlass komponierten Lied musikalisch umrahmt. Nach diesem ersten Highlight erwarteten den abtretenden Lehrer verschiedene Spiele, bei denen er sich mit Primarschülern in verschiedenen Aufgaben messen konnte. Dank einiger raffinierter Tricks aus seinem Erfahrungsschatz konnte er sich knapp gegen das Schülerteam durchsetzen. Beim Abschlusslied zeigten sich bei ihm und bei vielen Zuschauern Emotionen. Dankbar nahmen alle Teilnehmer den von Hampi Fröhlich offerierten Znüni an und verschwanden anschliessend in die Pause.
Wir danken Hampi für die tolle Zusammenarbeit und wünschen ihm von ganzem Herzen alles Gute für die nächsten Lebensabschnitte.

Das Lehrerteam
Fotos herunterladen